Bilirubin Neugeborenes: Warum die Farbe des Stuhls wichtig ist

Bilirubin Neugeborenes

Inhaltsverzeichnis

Bilirubin Neugeborenes: Du freust dich auf dein Baby und bist voller Vorfreude. Es ist wichtig, dass du als Mama alle wichtigen Informationen zu dem Thema „Bilirubin im Neugeborenen-Blut“ erhältst. In diesem Blog-Beitrag erfährst du alles, wie Bilirubin Neugeborenes beeinflusst. 
Wir stellen dir die Ursachen des erhöhten Bilirubin-Wertes im Neugeborenen-Blut, die Symptome und die Behandlungsmöglichkeiten vor. Außerdem beantworten wir dir die häufigsten Fragen rund um das Thema. Wir möchten, dass du dich informiert fühlst und weißt, wie du dein Baby am besten unterstützen kannst.

Was ist Bilirubin?

Bilirubin ist ein Gelbstoff, der als Abfallprodukt bei der Umwandlung von Hämoglobin in Erythrozyten entsteht. Es ist ein Bestandteil des Blutes und wird normalerweise vom Körper des Babys über die Leber abgebaut. Wenn das Bilirubin im Blut des Babys zu hoch ist, kann es zu einem medizinischen Zustand namens Hyperbilirubinämie führen. Dieser Zustand wird auch als Gelbsucht bezeichnet. Wenn ein erhöhter Nilirubin Wert im Blut deines Kindes diagnostiziert wird, brauchst du nicht beunruhigt sein, wende dich an deinen Arzt, um die notwendige Therapie einzuleiten und wieder gesund zu werden.

Ursachen des erhöhten Bilirubin-Wertes im Neugeborenen-Blut

Es gibt verschiedene Ursachen für einen erhöhten Bilirubin-Wert im Neugeborenen-Blut. Nachfolgend sind einige der häufigsten Ursachen aufgeführt:

Physiologische Hyperbilirubinämie

Dies ist eine der häufigsten Ursachen für einen erhöhten Bilirubin-Wert im Neugeborenen-Blut. Diese Form der Hyperbilirubinämie tritt bei den meisten Neugeborenen aufgrund ihrer geringen Leberfunktion auf. Da die Leber noch nicht vollständig entwickelt ist, kann sie nicht effektiv abbauen.

Gelbsucht durch eine Rhesus-Unverträglichkeit

Dies ist eine weitere häufige Ursache für einen erhöhten Bilirubin-Wert im Neugeborenen-Blut. Sie tritt auf, wenn die Blutgruppen der Mutter und des Babys nicht übereinstimmen. Die Mutter produziert dann Antikörper, die das Blut des Babys angreifen und zu einem erhöhten Bilirubin-Wert im Neugeborenen-Blut führen.

Andere Ursachen

Ein erhöhter Bilirubin-Wert im Neugeborenen-Blut kann auch durch Infektionen, Verletzungen oder Blutungen verursacht werden. Wenn das Neugeborene vor, während oder nach der Entbindung mit Sauerstoff behandelt wurde, kann dies ebenfalls zu einem erhöhten Bilirubin-Wert im Neugeborenen-Blut führen. Auch kann ein Neugeborenes Bilirubin entwickeln, wenn es nicht genügend Nahrung nach der Geburt bekommt. Durch die Form der Brustwarze ist das Neugeborene oft nicht in der Lage genügend Milch zu saugen. Versuche es mit Stillhütchen zu unterstützen.

Bilirubin Neugeborenes

Symptome

Eine Gelbsucht kann bei Neugeborenen verschiedene Symptome hervorrufen, darunter:

  • Gelbe Haut und Augen
  • Müdigkeit
  • Appetitlosigkeit
  • Erbrechen
  • Anfälligkeit für Infektionen
  • Schlafstörungen

Diagnose

Um die Ursache des erhöhten Bilirubin-Wertes im Neugeborenen-Blut zu diagnostizieren, wird dein Arzt Blutproben entnehmen und eine Reihe von Tests durchführen. Der Arzt kann auch eine Ultraschalluntersuchung empfehlen, um andere mögliche Ursachen auszuschließen. Wenn bei deinem Neugeborenen ein zu hoher Bilirubin Wert diagnostiziert wird, musst du nicht beunruhigt sein, viele Neugeborene kämpfen damit. Jedes Krankenhaus ist darauf vorbereitet.

Bilirubin Neugeborenes

Behandlung

Je nach Ursache des erhöhten Bilirubin-Wertes im Neugeborenen-Blut wird dein Arzt die beste Behandlungsmethode empfehlen. Die häufigsten Behandlungsmöglichkeiten sind Fototherapie und medikamentöse Behandlung.

Fototherapie

Die Fototherapie ist die häufigste Behandlungsmethode für eine Gelbsucht. Es wird durch die Verwendung einer speziellen Lampe erreicht, die Blaulicht auf die Haut des Neugeborenen abgibt. Dies hilft, das Bilirubin im Blut des Babys abzubauen. Für Zuhause kannst du dir eine Lampe hier bestellen. Dies ist die effektivste Therapie bei Bilirubin Neugeborenes.

Medikamentöse Behandlung

In manchen Fällen kann dein Arzt ein Medikament verschreiben, um den Bilirubin-Wert im Neugeborenen-Blut zu senken. Dies kann jedoch nur in seltenen Fällen erforderlich sein.

Bilirubin Neugeborenes Fototherapie

Prognose

Die Prognose für Neugeborene mit erhöhtem Bilirubin-Wert im Blut ist sehr gut, wenn die richtige Behandlung rechtzeitig eingeleitet wird. Sobald der Bilirubin-Wert im Neugeborenen-Blut normalisiert ist, sollten die Symptome innerhalb weniger Tage verschwinden.

Vorbeugung

Du kannst einige Schritte unternehmen, um die Wahrscheinlichkeit eines erhöhten Bilirubin-Wertes im Neugeborenen-Blut zu reduzieren. Dazu gehören:

  • Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen während der Schwangerschaft
  • Aufmerksame Aufsicht während der Entbindung und danach
  • regelmäßige Kontrolle des Bilirubin-Wertes im Neugeborenen-Blut
Trenner Grafik Herzen

FAQ zu Bilirubin im Neugeborenen-Blut

Was ist normaler Bilirubin-Wert im Neugeborenen-Blut?

Der normale Bilirubin-Wert im Neugeborenen-Blut liegt zwischen 0,3 und 1,9 mg/dl. Ein Wert über 5 mg/dl gilt als erhöht.

Was ist eine Gelbsucht?

Gelbsucht ist ein medizinischer Zustand, der durch einen erhöhten Bilirubin-Wert im Neugeborenen-Blut verursacht wird. Es kann zu Gelbfärbung der Haut und der Augen des Babys führen.

Was ist Hyperbilirubinämie?

Hyperbilirubinämie ist ein medizinischer Zustand, der durch einen erhöhten Bilirubin-Wert im Blut des Neugeborenen verursacht wird. Es wird manchmal auch als Gelbsucht bezeichnet.

Wie wird eine Gelbsucht behandelt?

Die Behandlung einer Gelbsucht hängt von der Ursache des erhöhten Bilirubin-Wertes im Neugeborenen-Blut ab. Die häufigsten Behandlungsmöglichkeiten sind Fototherapie und medikamentöse Behandlung. Ebenso wichtig ist die Flüssigkeitszufuhr während dieser Zeit, wenn du Stillen solltest, lege dein Kind öfter an oder falls du es mit Formula fütterst, gebe ihm genügend Flüssigkeit mit der Flasche. Falls du den Eindruck hast, dass dein Baby nicht genügend trinkt oder immer schläfrig ist, spreche mit deinem Kinderarzt oder deiner Hebamme, sie werden dir weitere Tipps geben und dir und deinem Kind helfen die Gelbsucht zu überwinden.

Wir hoffen, dass dir dieser Blog-Beitrag hilft, mehr über Bilirubin im Neugeborenen-Blut zu erfahren. Wenn du noch Fragen zu diesem Thema hast, zögere nicht, uns zu kontaktieren. Wir sind für dich da, um dir bei deinen Fragen zu helfen.

Meine 3 Must-Haves für Schwangere und alle Mamas

Jetzt teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert