Unerfüllter Kinderwunsch: Was macht der Frauenarzt, wenn man nicht schwanger wird?

Inhaltsverzeichnis

Bist du auf der Suche nach Antworten, weil es mit dem Schwangerwerden nicht klappen will? Als Frauenarztpraxis wissen wir, wie belastend das sein kann. Deshalb möchten wir dir in diesem Artikel einen Einblick geben, was wir tun, wenn Paare mit unerfülltem Kinderwunsch zu uns kommen.

Wir werden wichtige Fragen zur Anamnese und medizinischen Vorgeschichte ansprechen, verschiedene Untersuchungen und diagnostische Verfahren erklären und Behandlungsoptionen sowie den Umgang mit emotionalen Belastungen aufzeigen. Dieser Artikel ist wichtig für dich, wenn du dich in dieser Situation befindest und nach Informationen suchst, um zu verstehen, was der Frauenarzt in solchen Fällen unternimmt. Ein interessanter Fakt ist, dass etwa 15-20% aller Paare ungewollt kinderlos bleiben, und die Ursachen dafür vielfältig sein können.

Wir möchten dir helfen , die richtigen Schritte zu gehen, um deinen Kinderwunsch zu erfüllen .

Mehr Informationen zu Ultraschallbildern und ihrer Bedeutung findest du in unserem Artikel "Ultraschallbild Erklärung" .

Die wichtigsten Erkenntnisse im Überblick

  • Frauenarztpraxis bietet Einblick in diagnostische Verfahren und Behandlungsoptionen bei unerfülltem Kinderwunsch.
  • Erste Beratungsgespräche und Anamnese sind wichtige Schritte in der Fruchtbarkeitsbehandlung.
  • Umgang mit emotionalen Belastungen und alternative Behandlungsmethoden werden ebenfalls thematisiert.

was macht der frauenarzt wenn man nicht schwanger wird

1/7 Erstes Beratungsgespräch und Anamnese

Wichtige Fragen und Sorgen ansprechen

Wenn es mit dem Schwangerwerden nicht klappt, ist es wichtig, mit einem Frauenarzt zu sprechen. Dort kannst du deine Fragen und Ängste loswerden und Unterstützung erhalten. Sprich auch mit deinem Partner über euren Kinderwunsch und klärt mögliche Risikofaktoren .

Das offene Gespräch mit dem Frauenarzt ist der erste Schritt zu einer möglichen Lösung . Bleibe nicht allein mit deinen Sorgen, sondern suche das Gespräch und lass dich beraten.

was macht der frauenarzt wenn man nicht schwanger wird

Medizinische Vorgeschichte und Lebensstil

Beim Frauenarzt wird bei unerfülltem Kinderwunsch zunächst deine medizinische Vorgeschichte und dein Lebensstil betrachtet. Dazu gehören Ernährung , Lebensstil und mögliche Vorerkrankungen . Auch bisherige Behandlungen werden erfasst, um ein umfassendes Bild zu erhalten.

Stressfaktoren und psychische Belastungen werden ebenfalls einbezogen, da sie die Fruchtbarkeit beeinflussen können. All diese Aspekte sind wichtig für eine gezielte Diagnose und Behandlung.

2/7 Medizinische Basisuntersuchungen bei der Frau

Was passiert beim Frauenarzt, wenn es mit dem Schwangerwerden nicht klappt?

  1. Sprich mit dem Frauenarzt über deine Sorgen und Fragen zum Thema Schwangerschaft.
  2. Gib dem Arzt Einblick in deine medizinische Vorgeschichte und deinen Lebensstil.
  3. Unterziehe dich medizinischen Basisuntersuchungen wie der Zyklusüberwachung und Hormonstatus.
  4. Möglicherweise werden auch ultraschallgestützte Untersuchungen durchgeführt.
  5. Es können weiterführende diagnostische Verfahren zur Ursachenforschung notwendig sein, wie erweiterte Hormondiagnostik oder Untersuchungen der Eileiter und Gebärmutter.
  6. Auch dein Partner muss sich eventuell Untersuchungen wie einer Spermaanalyse unterziehen.
  7. Der Frauenarzt wird mit dir über Behandlungsoptionen sprechen und gegebenenfalls eine Überweisung an Spezialisten oder eine Kinderwunschklinik veranlassen.

Zyklusüberwachung und Hormonstatus

Die regelmäßige Überwachung des Zyklus und des Hormonstatus ist entscheidend für die Fruchtbarkeit. Ein stabiler Zyklus ist ein Zeichen für die Gesundheit deines Fortpflanzungssystems. Der Hormonstatus beeinflusst den Eisprung und ist wichtig für eine erfolgreiche Empfängnis.

Stress kann sich ebenfalls auf Zyklus und Hormonhaushalt auswirken. Dein Frauenarzt wird diese Faktoren überprüfen, um mögliche Ursachen für Unfruchtbarkeit zu identifizieren.

Willst du mehr über die Risiken des Rauchens in der Schwangerschaft erfahren? Dann lies unbedingt unseren Artikel "Rauchen in der Schwangerschaft" !

was macht der frauenarzt wenn man nicht schwanger wird

Ultraschalluntersuchungen

Ultraschalluntersuchungen helfen Ärzten, Probleme in der Gebärmutter und den Eierstöcken zu erkennen und Behandlungsmöglichkeiten zu finden.

Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, was bei der Feindiagnostik alles untersucht wird, schau dir unbedingt unseren Artikel "Feindiagnostik" an!

was macht der frauenarzt wenn man nicht schwanger wird

3/7 Diagnostische Verfahren zur Ursachenforschung


Wenn es mit dem Kinderwunsch nicht klappt, ist der Besuch beim Frauenarzt oft der erste Schritt. In diesem Video erfährst du, was bei der Erstuntersuchung auf dich zukommt und welche Schritte der Arzt unternimmt, um die Ursachen für die ungewollte Kinderlosigkeit zu klären.

Erweiterte Hormondiagnostik

Die erweiterte Hormondiagnostik spielt eine entscheidende Rolle bei der Suche nach Ursachen für unerfüllten Kinderwunsch. Verschiedene Hormone wie Schilddrüsenhormone, Prolaktin und Östradiol werden im Körper der Frau genauer untersucht, um wichtige Informationen über mögliche hormonelle Ursachen zu liefern und als Grundlage für weitere Behandlungsansätze zu dienen.

Untersuchungen der Eileiter und Gebärmutter

Ihr Gynäkologe kann verschiedene Untersuchungen durchführen, um die Ursachen für Unfruchtbarkeit zu klären. Dazu gehören die Hysterosalpingographie, die Endometriumbiopsie und die Hysteroskopie. Mit diesen Untersuchungen kann er mögliche Ursachen feststellen und Behandlungsoptionen empfehlen.

was macht der frauenarzt wenn man nicht schwanger wird

Mögliche genetische Ursachen

Wenn es mit dem Schwangerwerden nicht klappt, ist es wichtig, dass man sich vom Frauenarzt genetisch untersuchen lässt. Dabei werden genetische Beratungen und Tests auf mögliche Anomalien durchgeführt. Auch familiäre Vorerkrankungen werden betrachtet, um die Ursachen für Unfruchtbarkeit zu identifizieren und die beste Behandlung zu finden.

Mehr Informationen zu diesem Thema findest du in unserem Artikel "Wie oft zum Frauenarzt" .

Was macht der Frauenarzt, wenn es mit dem Schwangerwerden nicht klappt?

  • Beim ersten Beratungsgespräch und Anamnese werden wichtige Fragen und Sorgen angesprochen, um die medizinische Vorgeschichte und den Lebensstil der Frau zu verstehen.
  • Zur medizinischen Basisuntersuchung gehört die Zyklusüberwachung und Hormonstatus sowie Ultraschalluntersuchungen.
  • Diagnostische Verfahren zur Ursachenforschung umfassen erweiterte Hormondiagnostik, Untersuchungen der Eileiter und Gebärmutter sowie mögliche genetische Ursachen.
  • Der Frauenarzt führt auch Untersuchungen beim Partner durch, darunter die Spermaanalyse und weiterführende Tests.
  • Es werden Behandlungsoptionen und nächste Schritte besprochen, wie medikamentöse Therapieansätze, unterstützende Maßnahmen und alternative Methoden.
  • Bei emotionalen Belastungen bietet der Frauenarzt Beratungsangebote und psychologische Unterstützung an.
  • Wenn nötig, erfolgt eine Überweisung an Spezialisten oder eine Kinderwunschklinik.
  • Der Frauenarzt begleitet und unterstützt die Patienten einfühlsam und professionell während des gesamten Prozesses.

4/7 Untersuchungen beim Partner

was macht der frauenarzt wenn man nicht schwanger wird

Spermaanalyse und weiterführende Tests

Wenn es um Unfruchtbarkeit geht, ist es wichtig, alle möglichen Ursachen zu untersuchen. Dazu gehören die Spermienqualität und -beweglichkeit des männlichen Partners, genetische Tests und hormonelle Ursachen . Diese Untersuchungen helfen, die beste Behandlung für Paare mit unerfülltem Kinderwunsch zu finden.

Falls du weitere Informationen zu Bauchschmerzen auf der linken Seite brauchst, schau mal in unseren Artikel "Bauchschmerzen links" rein.

5/7 Behandlungsoptionen und nächste Schritte

Übersicht über die Untersuchungen und Behandlungsoptionen bei unerfülltem Kinderwunsch - Tabelle

Untersuchung Inhalt
Erstes Beratungsgespräch und Anamnese Wichtige Fragen und Sorgen ansprechen; medizinische Vorgeschichte und Lebensstil erfragen
Medizinische Basisuntersuchungen bei der Frau Zyklusüberwachung und Hormonstatus; Ultraschalluntersuchungen; Bluttests auf Hormonspiegel und Eizellreserve
Diagnostische Verfahren zur Ursachenforschung Erweiterte Hormondiagnostik; Untersuchungen der Eileiter und Gebärmutter; mögliche genetische Ursachen; Endometriose- und Schilddrüsenuntersuchungen
Untersuchungen beim Partner Spermaanalyse und weiterführende Tests; genetische Untersuchungen bei Verdacht auf Vererbungsrisiken
Behandlungsoptionen und nächste Schritte Medikamentöse Therapieansätze wie Hormonstimulation und Insemination; unterstützende Maßnahmen wie Ernährungsberatung und Akupunktur; Überweisung an Reproduktionsmediziner oder Kinderwunschklinik für In-vitro-Fertilisation (IVF) oder Intrauterine Insemination (IUI)
Umgang mit emotionalen Belastungen Beratungsangebote und psychologische Unterstützung; Selbsthilfegruppen und Online-Plattformen für den Austausch mit anderen Betroffenen

Medikamentöse Therapieansätze

Es stehen verschiedene medikamentöse Therapieansätze zur Verfügung, um die Chancen auf eine erfolgreiche Befruchtung zu erhöhen. Dazu gehören hormonelle Stimulation, Fertilitätsmedikamente und Medikamente zur Behandlung von Hormonstörungen. Sprich mit deinem Frauenarzt, um die beste Option für dich zu finden.

was macht der frauenarzt wenn man nicht schwanger wird

Unterstützende Maßnahmen und alternative Methoden

Wenn es mit dem Schwangerwerden nicht klappt, gibt es verschiedene unterstützende Maßnahmen und alternative Methoden, die dir helfen können. Akupunktur kann den Energiefluss regulieren und die Chancen auf eine Schwangerschaft verbessern. Natürliche Heilmittel wie Kräuter und Nahrungsergänzungsmittel können ebenfalls die Fruchtbarkeit unterstützen.

Entspannende Aktivitäten wie Yoga , Meditation oder Spaziergänge in der Natur können helfen, Stress zu reduzieren und den Körper auf eine mögliche Schwangerschaft vorzubereiten.

Wenn du mehr über den Frauenarzt Ultraschallstab erfahren möchtest, schau dir unbedingt unseren Artikel "Frauenarzt Ultraschallstab" an.

was macht der frauenarzt wenn man nicht schwanger wird

Überweisung an Spezialisten oder Kinderwunschklinik

Wenn es nicht geklappt hat, sich beim Frauenarzt um den Kinderwunsch zu kümmern, könnte es Zeit sein, sich an eine Kinderwunschklinik zu wenden. Dort gibt es verschiedene Möglichkeiten, um den Kinderwunsch zu unterstützen, wie hormonelle Stimulation, Insemination oder In-Vitro-Fertilisation. Finanzielle Aspekte sind wichtig, aber es gibt Unterstützungsmöglichkeiten.

Informiere dich gut und hol dir eventuell eine Beratung , um die beste Entscheidung zu treffen.

Wusstest du, dass Frauen in Deutschland im Durchschnitt 7,4 Jahre warten, bis sie sich professionelle Hilfe bei unerfülltem Kinderwunsch suchen?

cropped Diana neu 1
Diana

Ich bin Diana und Mama von einem Kind. Ich arbeite ich als Erzieherin und betreue Kinder ab dem 2. Lebensjahr. In meinen Blog Beiträgen teile ich meine Erfahrungen und gebe Tipps rund um Schwangerschaft, Geburt und die ersten Wochen mit dem Baby. ...weiterlesen

6/7 Umgang mit emotionalen Belastungen

was macht der frauenarzt wenn man nicht schwanger wird

Beratungsangebote und psychologische Unterstützung

Der Wunsch nach Kindern kann eine große emotionale Belastung sein, die auch den Partner betrifft. Es ist wichtig, sich gegenseitig zu unterstützen und offen über eure Gefühle zu sprechen. Psychologische Unterstützung kann helfen, mit dem Druck umzugehen.

Entspannungstechniken wie Yoga oder Meditation können Stress abbauen. Ihr seid nicht allein, es gibt Beratungsangebote , die euch unterstützen können. Eure mentale und emotionale Gesundheit ist genauso wichtig wie euer Kinderwunsch .

Willst du mehr über die Bedeutung von Geburtsblumen erfahren? Dann schau dir unbedingt unseren Artikel "Geburtsblumen" an!

was macht der frauenarzt wenn man nicht schwanger wird

7/7 Fazit zum Text

Wir hoffen, dass dieser Artikel dir geholfen hat, einen Einblick in die vielfältigen Untersuchungen und Behandlungsmöglichkeiten beim unerfüllten Kinderwunsch zu bekommen. Es ist wichtig, dass du dich in dieser Phase gut informierst und Unterstützung suchst. Unser Artikel bietet dir eine umfassende Übersicht über die Schritte, die du und dein Partner gehen können, um die Ursache der Unfruchtbarkeit zu finden und geeignete Behandlungsoptionen zu besprechen.

Wir empfehlen dir, auch unsere anderen Artikel zu diesem Thema zu lesen, um dich noch weiter zu informieren und verschiedene Perspektiven kennenzulernen. Wir wünschen dir alles Gute auf deinem Weg zum ersehnten Wunschkind.

FAQ

Was wird untersucht wenn man nicht schwanger wird?

Laboruntersuchungen sind entscheidend für die Diagnose. Ein wichtiger Bestandteil ist die Blutuntersuchung, um die Hormonwerte zu bestimmen. Dabei werden nicht nur die Sexualhormone, die den weiblichen Zyklus regulieren, überprüft, sondern auch die Schilddrüsenhormone und die Hormone der Hirnanhangsdrüse, da sie die Fruchtbarkeit beeinträchtigen können.

Kann der Frauenarzt helfen schwanger zu werden?

In den meisten Fällen kann der Frauenarzt in Zusammenarbeit mit Kinderwunschzentren die Ursache für unerfüllten Kinderwunsch klären und möglicherweise auch lösen. Durch entsprechende Beratungen und Therapien ist es möglich, auch unter nicht optimalen Vorraussetzungen, eine Schwangerschaft zu ermöglichen.

Wann zum Frauenarzt wenn man nicht schwanger wird?

Wenn ein Paar nach einem Jahr erfolgloser Versuche, schwanger zu werden, keine Schwangerschaft erreicht, sprechen Experten von unerfülltem Kinderwunsch. In diesem Fall wird der Gynäkologe dich zur weiteren Diagnose und Behandlung an eine nahegelegene Kinderwunschklinik verweisen. In diesen Kliniken werden sowohl körperliche als auch psychologische Aspekte berücksichtigt.

Was verschreibt Arzt bei Kinderwunsch?

FSH ist ein zentrales Medikament zur Unterstützung der Fruchtbarkeitsbehandlung. Es wird entweder aus dem Harn postmenopausaler Frauen gewonnen und hochgereinigt (urinär - FSH) oder biotechnologisch hergestellt (rekombinant - rFSH). Diese Behandlungsoption wird in der Regel in Verbindung mit anderen Medikamenten angewendet, um die Eizellreifung zu fördern und die Chancen auf eine erfolgreiche Schwangerschaft zu erhöhen.

Meine 3 Must-Haves für Schwangere und alle Mamas

Jetzt teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert