Rookie Babytrage – 3 Punkte, die du vor dem Kauf wissen musst (2023)

Inhaltsverzeichnis

Wir testen die neue Rookie Babytrage. Dank des ergonomischen Designs der Babytrage, das sowohl für die Eltern als auch für das Kind bequem sein soll, kann das Kind in verschiedenen Haltungen getragen werden.

Rookie Babtrage Quick Facts

Der Rookie Baby Carrier ist ein weich strukturierter Tragesitz, der sowohl auf der Vorderseite als auch auf dem Rücken getragen werden kann. Er hat eine gepolsterte Kopfstütze, verstellbare Hüft- und Schultergurte. 

So verwendest du die Rookie Babytrage richtig: Schritt-für-Schritt-Anleitung für eine sichere und bequeme Nutzung

  1. Schnalle den Rookie Babytrage um deine Taille
  2. Öffne die Vorderseite der Babytrage
  3. Setze das Baby in die Babytrage und überprüfe, ob sein Kopf gut unterstützt wird
  4. Schließe die Vorderseite der Babytrage und ziehe die Vorspannung an, um eine sichere Passform zu gewährleisten
  5. Stelle sicher, dass die Träger richtig angepasst und bequem für dich sind, und achte darauf, dass dein Baby sicher und bequem sitzt
Trenner Grafik Baby

Erste Gedanken zur Rookie Babytrage

Das bequeme Design und die einfach zu bedienenden Funktionen der Babytrage haben die meisten Eltern, die sie ausprobieren, beeindruckt.

Die Babytrage ist sehr gut verarbeitet und scheint bequem genug zu sein, um sie über einen längeren Zeitraum zu tragen. Im Test schätzen wir, dass die Babytrage ein Staufach hat.

Konnekt

Das sind die EIgenschaften der Babytrage

Die Schultergurte des Rookie Baby Carriers sind aus Yogamattenschaum gefertigt, was sie unglaublich weich und bequem macht. Auch der Hüftgurt ist verstellbar und ermöglicht so eine ideale Passform.

Außerdem verfügt der Tragesitz über einen stufenlos verstellbaren Bügel, den du genau an die Größe deines Babys anpassen kannst. Dabei kannst du den Kopf deines Babys dank der mehrstufig verstellbaren Kopfstütze in der idealen Haltung halten.

Durch Yogamattenschaum gepolsterte Schultergurte

Die Schultergurte des Rookie Baby Carriers gehören zu seinen besten Eigenschaften. Sie sind unglaublich weich und bequem, weil sie aus geschäumten Yogamatten gefertigt sind. So musst du dir keine Sorgen machen, dass deine Schultern schmerzen, wenn du dein Kind eine Weile getragen hast.
Fullgroup 02266

Hüftgurt mit umflaufendem Klettverschluss

Auch der Hüftgurt des Rookie Baby Carriers ist ein wunderbares Komfortelement. Da er komplett verstellbar ist, kannst du immer die perfekte Passform finden. Und weil er aus Klettverschluss besteht, reizt er deine Haut nicht, während du ihn trägst.

Mehrstufig verstellbare Kopfstütze und ein stufenlos verstellbarer Bügel

Der Rookie Tragesitz verfügt über einen stufenlos verstellbaren Bügel, den du genau an die Größe deines Babys anpassen kannst. Außerdem kannst du dank der mehrstufig verstellbaren Kopfstütze die ideale Position für den Kopf deines Babys beibehalten.

Das ist ideal für längere Autofahrten oder Spaziergänge, bei denen du es deinem Kind bequem machen musst, ohne häufig anzuhalten und es neu einzustellen. Du kannst die Trage mitnehmen, ohne dass sie viel Platz braucht.

Trenner Grafik Sterne

Die Nachteile der Rookie Babytrage

Der einzige kleine Nachteil ist, dass sie nur ein integriertes Staufach hat. Wenn du also vorhast, viele Dinge darin zu transportieren, solltest du dir eine andere Babytrage überlegen.

Insgesamt sollten Eltern trotzdem, die eine praktische und bequeme Babytrage suchen, den Rookie Baby Carrier in Betracht ziehen.

Kriterienübersicht der Tabelle

Kriterium Informationen
Komfort
  • Weiche, gepolsterte Schultergurte für angenehmes Tragen
  • Verstellbare Trageriemen für individuelle Anpassung
  • Atmungsaktives Material für optimale Belüftung
Sicherheit
  • Stabile Verschlüsse und Schnallen für zuverlässigen Halt
  • Verstellbare Stegbreite für eine ergonomische Position des Babys
  • Sicherer und stabiler Halt des Rückenteils für das Baby
Tragbarkeit
  • Kompakte Größe zum einfachen Verstauen und Transportieren
  • Leichtgewichtiges Design für bequemes Tragen
  • Möglichkeit der Umwandlung in eine Bauch-, Hüft- oder Rückentrage für vielseitige Tragemöglichkeiten
Anpassbarkeit
  • Verstellbare Riemen für Eltern unterschiedlicher Körpergrößen
  • Flexibilität bei der Veränderung der Tragepositionen, um sich an die Bedürfnisse des Babys anzupassen
  • Möglichkeit, das Baby in Blickrichtung oder Blick zum Tragenden zu tragen
Pflege und Wartung
  • Maschinenwaschbarkeit oder einfache Reinigung für eine hygienische Nutzung
  • Haltbarkeit des Materials für eine langfristige Verwendung
  • Langlebigkeit der Nähte und Verschlüsse für eine stabile und sichere Nutzung
Hannaellen

Ergebnisse unseres Tests

Unsere Eltern, die am Test des Rookie Baby Carriers teilgenommen haben, waren sich einig, dass es sich um eine gut verarbeitete, bequeme und einfach zu bedienende Babytrage handelt.

Sie schätzen die weichen Schultergurte aus Schaumstoff von Yogamatten, den mit Klettverschluss verstellbaren Hüftgurt und den stufenlos verstellbaren Bügel mit mehrstufiger Kopfstütze.

Der einzige Nachteil ist der fehlende, integrierte Stauraum. Insgesamt sind sie aber der Meinung, dass andere Eltern, die eine wirklich praktische und bequeme Wahl suchen, diese Babytrage kaufen sollten.

FAQ

Wie gut ist die Rookie Babytrage?

Hey du! Laut 80% der Expertinnen und Testfamilien wurden ihre Erwartungen an die Rookie Babytrage Premium erfüllt. 4 von 5 Expertinnen und Testfamilien empfehlen die Babytrage Premium von Rookie weiter. Unsere Expertinnen bewerten die Babytrage insgesamt mit der Note "sehr gut" (1,5).

Bis wann Rookie trage?

Kann ich die Babytrage für Neugeborene benutzen? Die Rookie Premium kann ab einem Gewicht von 3,5 kg bis 15 kg verwendet werden. Für Neugeborene bis ca. 4 kg solltest du die Neugeborenenverkleinerung verwenden.

Kann man die Rookie auf dem Rücken tragen?

Die Rookie Revolution ermöglicht es dir, sie entweder vorne auf der Brust oder auf dem Rücken zu tragen. Darüber hinaus kannst du den Bauchgurt bei älteren Babys oder beim Tragen auf dem Rücken ganz weglassen. Dadurch kannst du dein Baby noch einfacher und schneller anlegen. Probier es aus!

Warum kein Strampler in der Babytrage?

Wir raten davon ab, Hosen mit angesetzten Füßen (Strampler) zu verwenden. Diese können zu enge Spannung erzeugen oder das Baby einklemmen. Stattdessen solltest du deinem Kind einfach normale Kleidung anziehen, vielleicht mit einer Strickjacke.

Warum kein Overall in Babytrage?

Damit das Baby gut atmen kann, ist es wichtig, dass seine Nase nicht unter deiner Jacke versteckt ist. Die Tragehilfe ist wie eine extra Schicht Kleidung für das Baby, daher braucht es keinen wattierten Overall. In einem solchen Overall könnte es ohnehin nicht die gesunde Hockposition einnehmen.

Unsere Kosmetik Empfehlung: ANA Naturkosmetik

Meine 3 Must-Haves für Schwangere und alle Mamas

Jetzt teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert