Neugeborene und Pickel: Mögliche Ursachen und Behandlungen

Neugeborene Pickel

Inhaltsverzeichnis

Neugeborene Pickel sind ein häufiges Phänomen, das viele Eltern bei ihrem Baby beobachten. Während die meisten Eltern nicht besorgt sind, wenn sie Pickel bei ihrem Baby bemerken, fragen sie sich vielleicht, was die Ursache sein könnte und ob sie etwas tun können, um sie zu behandeln. In diesem Blogbeitrag werden wir über die Ursachen von Neugeborenenpickeln, wie man sie behandelt und wann man zum Arzt gehen sollte, sprechen.

Trenner Grafik Baby

Neugeborene Pickel – mögliche Ursachen

Neugeborene Pickel können auf verschiedene Weise verursacht werden. Meistens treten die Pickelchen im Gesicht oder innerhalb der Windeln auf. Um herauszufinden, welche Behandlung am besten ist, muss man zunächst die Ursache der Pickel herausfinden. In diesem Artikel findest du einige mögliche Ursachen:

  • Milien: Milien sind winzige weiße Hautknoten, die in der Regel bei Babys auftreten. Sie sind harmlos und verschwinden normalerweise innerhalb einiger Monate von selbst.
  • Neonatale Akne: Neonatale Akne ist eine häufige Hauterkrankung, die bei Babys auftritt. Es äußert sich in kleinen, roten Pickeln und Pusteln. Man spricht auch von Neugeborenenakne. Der Ausschlag kann auf dem Gesicht, dem Rücken, dem Bauch oder den Armen und Beinen auftreten.
  • Erythem: Erythem ist eine häufige Hauterkrankung bei Säuglingen und Neugeborenen. Es äußert sich in leichtem Rötungen der Haut, die durch Hitze oder Stress verursacht wird. Es kann auch durch allergische Reaktionen verursacht werden.
  • Windeldermatitis: Windeldermatitis ist ein Ausschlag, der durch Feuchtigkeit und Reibung verursacht wird. Es tritt häufig an den Falten des Körpers auf, wie z.B. an Knien, Ellbogen und den Leisten. Es ist normalerweise rot und juckt.
  • Kontaktekzem: Kontaktekzem ist ein Hautausschlag, der durch Kontakt mit einem Allergen verursacht wird. Die Rötung, Schwellung und Juckreiz können auf dem ganzen Körper auftreten.

Es ist wichtig, dass du dich bei deinem Arzt erkundigst, um die Ursache der Pickel bei deinem Baby zu ermitteln. Dies hilft dir, die richtige Behandlung zu finden und sicherzustellen, dass das Problem nicht schlimmer wird.

neugeborene pickel

Neugeborene Pickel – was kann man tun?

Es gibt viele Dinge, die du tun kannst, um Neugeborenenpickel oder Neugeborenenakne zu behandeln. Hier sind einige Tipps:

  • Vermeide es, dein Baby zu oft zu baden. Wasche dein Baby nur ein- oder zweimal pro Woche.
  • Verwende eine milde Seife und ein mildes Shampoo, um die empfindliche Haut deines Babys nicht zu reizen.
  • Verwende eine fettfreie und nicht-komedogene Feuchtigkeitscreme, um ein Austrocknen der Haut zu vermeiden.
  • Vermeide es, dein Baby zu oft zu wickeln, da dies die Haut reizen und Pickel verursachen kann.
  • Vermeide den Kontakt deines Babys mit Reizstoffen, die Allergien oder Reizungen verursachen können.
  • Versuche, dein Baby in einer sauberen Umgebung zu halten und den Kontakt mit potenziellen Allergenen zu vermeiden.

Es ist wichtig, dass du deinen Arzt konsultierst, bevor du eine Behandlung beginnst, um sicherzustellen, dass du die richtige Behandlung für dein Baby wählst. Babyakne ist meist harmlos und kann mit der richtigen Behandlung innerhalb weniger Tage abklingen.

Trenner Grafik Herzen

Neugeborene Pickel – wann zum Arzt?

Es ist wichtig, dass du deinen Arzt konsultierst, wenn dein Baby Pickel hat, um die Ursache der Pickel zu ermitteln und die richtige Behandlung zu erhalten. Es ist besonders wichtig, einen Arzt aufzusuchen, wenn:

  • Der Ausschlag nicht auf eine andere Ursache zurückzuführen ist.
  • Der Ausschlag schwerwiegend ist und sich nicht bessert.
  • Der Ausschlag immer schlimmer wird.
  • Das Baby Fieber oder andere Anzeichen einer Infektion hat.

Dein Arzt wird dir helfen, die Ursache der Pickel zu ermitteln und eine angemessene Behandlung zu finden. Er kann auch Tests durchführen, um sicherzustellen, dass dein Baby nicht an einer Infektion leidet.

Baby mit Milien

FAQ zu Neugeborene Pickel

Wie entstehen Pickel bei Neugeborenen?

Pickel bei Neugeborenen können auf verschiedene Weise verursacht werden, einschließlich Milien, Neonataler Akne, Erythem und Windeldermatitis. Dein Arzt kann helfen, die Ursache zu ermitteln, damit die richtige Behandlung gefunden wird.

Wie lange halten Pickel bei Neugeborenen an?

Die Dauer der Pickel bei Neugeborenen hängt von der Ursache ab. Säuglingsakne erscheint oft bei gestillten Kindern, da die Mütter die Hormone der Schwangerschaft über die Milch abbauen. Automatisch bekommen die Neugeborenen daher Pickel, welche man Neugeborenenakne nennt. Manche Pickel verschwinden innerhalb weniger Wochen, während andere länger andauern können. In jedem Fall ist es wichtig, einen Arzt aufzusuchen, um die Ursache der Pickel zu ermitteln und eine angemessene Behandlung zu erhalten.

Trenner Grafik Herzen

Kann ich Neugeborenen Pickel behandeln?

Es gibt viele Dinge, die du tun kannst, um Neugeborenenpickel zu behandeln, einschließlich der Vermeidung von Reizstoffen, der Vermeidung von zu viel Baden und der Verwendung einer milden Seife und eines milden Shampoos. Es ist jedoch wichtig, dass du deinen Arzt konsultierst, bevor du eine Behandlung beginnst, um sicherzustellen, dass du die richtige Behandlung für dein Baby wählst.

Welche Hausmittel helfen gegen Pickel bei Neugeborenen?

Es gibt einige Hausmittel, welche helfen können, Neugeborenenpickel zu behandeln, einschließlich des Vermeidens von Reizstoffen, des Vermeidens von zu viel Baden und des Verwendens einer milden Seife und eines milden Shampoos. Wenn du unsicher bist, ob ein Hausmittel sicher ist, konsultiere deinen Arzt.

Trenner Grafik Baby

Wann sollte ich zum Arzt gehen, wenn mein Baby Pickel hat?

Es ist wichtig, dass du deinen Arzt konsultierst, wenn dein Baby Pickel hat. Dein Arzt kann helfen, die Ursache der Pickel zu ermitteln und eine angemessene Behandlung zu bestimmen. Es ist besonders wichtig, einen Arzt aufzusuchen, wenn der Ausschlag nicht auf eine andere Ursache zurückzuführen ist, schwerwiegend ist und sich nicht bessert, immer schlimmer wird oder das Baby Fieber oder andere Anzeichen einer Infektion hat. Der Arzt kann auch beurteilen, ob es sich bei dem Ausschlag um Windeldermatitis handelt oder nur um einfache weiße Pickel am Po.

Neugeborene Pickel sind ein häufiges Phänomen, aber es ist wichtig, dass du dich bei deinem Arzt erkundigst, um die Ursache der Pickel herauszufinden. Es gibt viele Dinge, die du tun kannst, um Neugeborenenpickel zu behandeln, aber es ist wichtig, dass du deinen Arzt konsultierst, bevor du eine Behandlung beginnst. Auf diese Weise kannst du sicherstellen, dass du die richtige Behandlung für dein Baby wählst.

Meine 3 Must-Haves für Schwangere und alle Mamas

Jetzt teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert