Erhöhte Fruchtbarkeit nach Fehlgeburt: Mythos oder Realität? Alles Wichtige erklärt (Stand 2023)

erhöhte fruchtbarkeit

Inhaltsverzeichnis

Erhöhte Fruchtbarkeit nach Fehlgeburt

Hast du schon einmal von der erhöhten Fruchtbarkeit nach einer Fehlgeburt gehört? Diese Thematik ist nicht nur für Frauen relevant, die eine Fehlgeburt erlebt haben, sondern auch für Paare, die sich ein Kind wünschen. Denn eine Fehlgeburt ist ein emotionaler und körperlicher Einschnitt und die Frage, wann man wieder schwanger werden sollte, beschäftigt viele Betroffene.

Hierbei gibt es unterschiedliche Meinungen und Empfehlungen, jedoch gibt es auch interessante Studien, die sich mit diesem Thema auseinandersetzen. Wusstest du beispielsweise, dass es einen Mythos gibt, wonach die Fruchtbarkeit nach einer Fehlgeburt erhöht sei? Ob dies stimmt und was du beachten solltest, um eine erneute Schwangerschaft erfolgreich anzugehen, erfährst du in diesem Artikel.

Zusammenfassung in drei Punkten

  • Fehlgeburten können durch verschiedene Ursachen verursacht werden, und ihre Häufigkeit variiert.
  • Die Studienlage zur Fruchtbarkeit nach einer Fehlgeburt ist widersprüchlich, aber neue Studien zeigen, dass lange Wartezeiten nicht notwendig sind.
  • Tipps zur Förderung einer erneuten Schwangerschaft beinhalten eine gesunde Lebensweise, emotionale und körperliche Erholung sowie regelmäßige Untersuchungen und Beratung durch Fachpersonal.
 

So unterstützt du deinen Körper und deine Fruchtbarkeit nach einer Fehlgeburt

  1. Achte auf dein körperliches Wohlbefinden nach einer Fehlgeburt. Ruhe dich aus, nimm dir Zeit für dich selbst und achte auf eine gesunde Ernährung.
  2. Besuche regelmäßig deinen Frauenarzt, um sicherzustellen, dass dein Körper sich nach der Fehlgeburt erholt und um eventuelle gesundheitliche Probleme zu behandeln.
  3. Sprich mit deinem Partner über deine Gefühle und eure Zukunft. Eine Fehlgeburt kann emotional belastend sein, und es ist wichtig, dass ihr euch gegenseitig unterstützt.
  4. Übe geduldig und liebevoll Geschlechtsverkehr aus. Eine Fehlgeburt kann ein stressiges Erlebnis sein, aber es ist wichtig, dass du und dein Partner euch Zeit gebt, um euch wieder mit der Intimität vertraut zu machen.
  5. Vertraue deinem Körper und deinem eigenen Timing. Jeder Körper ist einzigartig und jeder Mensch heilt auf unterschiedliche Weise. Lass dich nicht von anderen beeinflussen und nehme dir die Zeit, die du brauchst, um dich zu erholen.

erhöhte fruchtbarkeit nach fehlgeburt

1/6 Fehlgeburt: Ursachen und Häufigkeit

Ursachen für eine Fehlgeburt

Eine Fehlgeburt kann viele verschiedene Ursachen haben. Erfahre hier mehr über Fehlgeburten auf der verlinkten Wikipedia-Seite. Meistens liegt es an genetischen Anomalien oder Fehlbildungen, die während der Schwangerschaft entstehen. Auch hormonelle Störungen, Infektionen oder äußere Einflüsse wie Unfälle können eine Fehlgeburt auslösen.

Oft ist es jedoch schwierig, die genaue Ursache zu bestimmen. In vielen Fällen handelt es sich um einen natürlichen Prozess, bei dem der Körper erkannt hat, dass etwas nicht stimmt und die Schwangerschaft abbricht. Es ist wichtig, zu wissen, dass eine Fehlgeburt nicht durch etwas verursacht wird, das die Frau falsch gemacht hat.

Es ist eine traurige, aber natürliche Erfahrung, die viele Frauen durchmachen. Wenn eine Frau eine Fehlgeburt erlebt hat, ist es wichtig, dass sie sich Zeit nimmt, um zu trauern und sich zu erholen, bevor sie es erneut versucht.

Häufigkeit von Fehlgeburten

Fehlgeburten sind leider keine Seltenheit. Rund 10-15% aller Schwangerschaften enden vor der 20. Woche in einer Fehlgeburt.

Die Häufigkeit steigt mit dem Alter der werdenden Mutter. Unter 35 Jahren beträgt das Risiko etwa 10%, bei Frauen über 40 Jahren steigt es auf 30%. Die meisten Fehlgeburten geschehen in den ersten Wochen der Schwangerschaft, oft noch bevor die Frau überhaupt weiß, dass sie schwanger ist.

Die Gründe dafür können vielfältig sein, von Chromosomenstörungen bis hin zu hormonellen Problemen. Wichtig ist jedoch zu betonen, dass eine Fehlgeburt meist keine Auswirkungen auf die spätere Fruchtbarkeit hat und viele Frauen nach einer Fehlgeburt bald wieder schwanger werden.

Falls du nach einer Fehlgeburt deine Fruchtbarkeit erhöhen möchtest, kann dir unser Artikel zum Thema „Schwangerschaftsyoga“ dabei helfen, dein Körpergefühl zu verbessern und dich auf eine erneute Schwangerschaft vorzubereiten.

Schwanger nach Fehlgeburt: Wann ist der richtige Zeitpunkt?

  • Manche Frauen haben nach einer Fehlgeburt eine erhöhte Fruchtbarkeit. Das liegt daran, dass der Körper nach einer Fehlgeburt den Hormonhaushalt neu reguliert und der Eisprung dadurch manchmal früher stattfindet als üblich.
  • Allerdings ist es wichtig zu beachten, dass eine schnelle erneute Schwangerschaft auch Risiken birgt. Der Körper braucht Zeit, um sich von der Fehlgeburt zu erholen und sich auf eine erneute Schwangerschaft vorzubereiten.
  • Die WHO empfiehlt, mindestens sechs Monate zu warten, bevor man wieder schwanger wird. Allerdings hängt der richtige Zeitpunkt auch von individuellen Faktoren wie Alter, gesundheitlichem Zustand und psychischer Verfassung ab.
  • Um die Chancen auf eine erfolgreiche Schwangerschaft nach einer Fehlgeburt zu erhöhen, ist es wichtig, auf eine gesunde Lebensweise zu achten, Stress zu reduzieren und regelmäßige Untersuchungen und Beratung durch Fachpersonal in Anspruch zu nehmen.

2/6 Fruchtbarkeit nach Fehlgeburt: Was sagen die Studien?

Die Studienlage: Widersprüchliche Ergebnisse

Die Forschung zur Fruchtbarkeit nach einer Fehlgeburt ist widersprüchlich. Einige Studien deuten darauf hin, dass eine schnelle erneute Schwangerschaft das Risiko einer erneuten Fehlgeburt erhöht, während andere Studien das Gegenteil behaupten. Die Gründe für diese unterschiedlichen Ergebnisse sind nicht eindeutig geklärt.

Einige Experten vermuten, dass individuelle Faktoren wie das Alter, die Gesundheit und die Vorgeschichte jeder Frau eine Rolle spielen können. Andere wiederum betonen, dass die Art der Fehlgeburt und die Ursachen eine wichtige Rolle spielen können. Trotz der widersprüchlichen Ergebnisse empfehlen viele Ärzte, dass Frauen nach einer Fehlgeburt mindestens drei bis sechs Monate warten sollten, bevor sie wieder schwanger werden.

Dies gibt dem Körper Zeit, sich zu erholen und sich auf eine erneute Schwangerschaft vorzubereiten. Letztendlich sollten Frauen mit ihrem Arzt sprechen, um den besten Zeitpunkt für eine erneute Schwangerschaft zu ermitteln.

Neue Studien widerlegen lange Wartezeiten

Lange Zeit galt die Empfehlung, nach einer Fehlgeburt mindestens drei Monate zu warten, bevor man erneut schwanger wird. Doch neue Studien widerlegen diese Annahme. Eine längere Wartezeit erhöht das Risiko einer erneuten Fehlgeburt nicht, im Gegenteil: Eine schnelle erneute Schwangerschaft ist möglich und birgt keine zusätzlichen Risiken.

Wichtig ist jedoch, dass sich die Frau körperlich und emotional von der Fehlgeburt erholt hat und bereit für eine erneute Schwangerschaft ist. Individuelle Faktoren und Voraussetzungen sollten bei der Entscheidung berücksichtigt werden. Eine Beratung durch Fachpersonal ist daher unerlässlich.

3/6 Wann ist der richtige Zeitpunkt, um nach einer Fehlgeburt wieder schwanger zu werden?

Empfehlungen der WHO

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt Frauen, nach einer Fehlgeburt mindestens sechs Monate zu warten, bevor sie erneut schwanger werden. Dies gibt dem Körper genügend Zeit, sich zu erholen und die Gebärmutter auf eine erneute Schwangerschaft vorzubereiten. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass jeder Körper anders ist und individuelle Faktoren berücksichtigt werden müssen.

Frauen sollten sich mit ihrem Arzt oder ihrer Ärztin beraten, um die beste Entscheidung für sich selbst zu treffen. Es ist auch wichtig, einen gesunden Lebensstil aufrechtzuerhalten, um die Chancen auf eine erfolgreiche Schwangerschaft zu verbessern. Dies beinhaltet eine ausgewogene Ernährung, regelmäßige körperliche Aktivität und Stressabbau.

Letztendlich ist es wichtig, Geduld und Verständnis zu haben, da jede Frau ihren eigenen Weg finden muss, um nach einer Fehlgeburt wieder schwanger zu werden.

Wusstest du, dass Frauen nach einer Fehlgeburt sogar eine höhere Wahrscheinlichkeit haben, Zwillinge zu bekommen?

cropped Diana neu 1
Diana W.

Ich bin Diana und Mama von einem Kind. Ich arbeite ich als Erzieherin und betreue Kinder ab dem 2. Lebensjahr. In meinen Blog Beiträgen teile ich meine Erfahrungen und gebe Tipps rund um Schwangerschaft, Geburt und die ersten Wochen mit dem Baby.

…weiterlesen

Individuelle Faktoren und Voraussetzungen

Jeder Körper ist einzigartig und so ist es auch individuell, wann eine Frau nach einer Fehlgeburt wieder schwanger werden kann. Es gibt viele Faktoren zu berücksichtigen, wie zum Beispiel das Alter der Frau, ihre allgemeine Gesundheit und ob sie bereits Kinder hat. Es ist wichtig, auf den eigenen Körper zu hören und sich Zeit zu geben, um emotional und körperlich zu heilen.

Machen Sie regelmäßige Untersuchungen und sprechen Sie mit einem Fachmann darüber, ob eine erneute Schwangerschaft für Sie und Ihren Körper richtig ist. Es ist auch wichtig, eine gesunde Lebensweise zu führen und Stress abzubauen, um die beste Chance auf eine erfolgreiche Schwangerschaft zu haben. Jeder Fall ist einzigartig und es gibt keine richtige Antwort, wann der richtige Zeitpunkt ist, um wieder schwanger zu werden.

Hören Sie auf Ihren Körper und sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, was für Sie am besten ist.

4/6 Erhöhte Fruchtbarkeit nach Fehlgeburt: Mythos oder Realität? Für weitere Informationen zur Fruchtbarkeit empfehlen wir dir diesen Link zu besuchen.

Fruchtbarkeitsfenster nach einer Fehlgeburt

Nach einer Fehlgeburt fragen sich viele Paare, wann der beste Zeitpunkt für eine erneute Schwangerschaft ist. Hier kommt das Fruchtbarkeitsfenster ins Spiel. Dabei handelt es sich um die Zeit im weiblichen Zyklus, in der die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft am höchsten ist.

Nach einer Fehlgeburt kann es sein, dass sich das Fruchtbarkeitsfenster leicht verschiebt. Es ist also wichtig, den eigenen Körper und den Zyklus genau zu beobachten. Einige Frauen berichten auch von einer erhöhten Fruchtbarkeit in den Monaten nach einer Fehlgeburt.

Es gibt jedoch auch Risiken bei einer schnellen erneuten Schwangerschaft, wie zum Beispiel ein erhöhtes Risiko für eine erneute Fehlgeburt. Am besten sprechen Paare mit ihrem Arzt über den besten Zeitpunkt für eine erneute Schwangerschaft und wie sie ihre Fruchtbarkeit am besten unterstützen können.

Wie du deine Fruchtbarkeit nach einer Fehlgeburt erhöhen kannst: 7 Tipps zur optimalen Vorbereitung auf eine erneute Schwangerschaft

  1. Erhole dich von der Fehlgeburt und nimm dir Zeit für dich selbst.
  2. Besuche regelmäßig deinen Frauenarzt und besprich mit ihm deine Pläne, wieder schwanger zu werden.
  3. Achte auf eine ausgewogene Ernährung und ausreichend Bewegung.
  4. Vermeide Stress und nimm dir Zeit für Entspannung und Erholung.
  5. Überlege, ob du eine psychologische Unterstützung in Anspruch nehmen möchtest.
  6. Warte mindestens einen Zyklus ab, bevor du wieder schwanger werden möchtest.
  7. Verzichte auf Alkohol, Zigaretten und andere schädliche Substanzen.
 
 

Risiken und Vorteile einer schnellen erneuten Schwangerschaft

Eine schnelle erneute Schwangerschaft nach einer Fehlgeburt kann sowohl Risiken als auch Vorteile mit sich bringen. Einerseits besteht ein höheres Risiko für eine erneute Fehlgeburt oder Komplikationen während der Schwangerschaft. Andererseits kann eine schnelle erneute Schwangerschaft auch eine verbesserte Fruchtbarkeit bedeuten und das Risiko für bestimmte Erkrankungen senken.

Es ist wichtig, individuelle Faktoren und Voraussetzungen zu berücksichtigen und sich von Fachpersonal beraten zu lassen. Regelmäßige Untersuchungen und eine gesunde Lebensweise sind ebenfalls entscheidend für eine erfolgreiche Schwangerschaft.

5/6 Tipps für das Schwangerwerden nach einer Fehlgeburt

Emotionale und körperliche Erholung

Nach einer Fehlgeburt ist es wichtig, sich Zeit für die körperliche und emotionale Erholung zu nehmen. Für weitere Tipps und Tricks zur optimalen Erholung empfehlen wir dir diesen Link. Der Verlust eines Kindes kann belastend sein und Trauer auslösen. Es ist wichtig, sich Zeit zu nehmen, um zu trauern und die Gefühle zu verarbeiten.

Auch der Körper braucht Zeit, um sich zu erholen und wieder zu Kräften zu kommen. Eine gesunde Ernährung und ausreichend Schlaf können dabei helfen. Auch regelmäßige Bewegung kann helfen, den Körper wieder in Schwung zu bringen.

Es ist jedoch wichtig, auf die eigenen Bedürfnisse zu achten und sich nicht zu überfordern. Eine Beratung durch Fachpersonal kann dabei helfen, die richtigen Schritte für die eigene Erholung zu finden.


Nach einer Fehlgeburt kann es schwierig sein, wieder schwanger zu werden. Doch es gibt auch Fälle, in denen die Fruchtbarkeit erhöht ist. In diesem Video erfährst du mehr darüber und bekommst Tipps, wie du deine Chance auf eine erneute Schwangerschaft steigern kannst. #schwangerschaft #fehlgeburt #fruchtbarkeit

Regelmäßige Untersuchungen und Beratung durch Fachpersonal

Es ist wichtig, sich nach einer Fehlgeburt Zeit für die körperliche und emotionale Erholung zu nehmen. Regelmäßige Untersuchungen und Beratung durch Fachpersonal können dabei helfen, mögliche Komplikationen frühzeitig zu erkennen und zu behandeln. Ein Arzt oder eine Hebamme kann auch Fragen zur Fruchtbarkeit und zum Zeitpunkt einer erneuten Schwangerschaft beantworten und individuelle Empfehlungen geben.

Eine offene Kommunikation mit dem medizinischen Fachpersonal kann dazu beitragen, Unsicherheiten und Ängste zu reduzieren und die Entscheidungsfindung zu erleichtern. Es ist wichtig, sich Zeit zu nehmen und das eigene Tempo zu finden, um eine erneute Schwangerschaft in Ruhe und Sicherheit anzugehen.

Mehr über das Thema „Nachgeburt“ und wie eine Fehlgeburt die Fruchtbarkeit beeinflussen kann, erfährst du in unserem Artikel „Nachgeburt“ .

Gesunde Lebensweise und Stressreduktion

Eine gesunde Lebensweise und Stressreduktion sind wichtige Faktoren für eine erfolgreiche Schwangerschaft nach einer Fehlgeburt. Stress kann negative Auswirkungen auf den Körper haben und die Fruchtbarkeit beeinträchtigen. Eine ausgewogene Ernährung, regelmäßige Bewegung und ausreichend Schlaf können helfen, den Körper zu stärken und Stress abzubauen.

Entspannungstechniken wie Yoga oder Meditation können ebenfalls hilfreich sein. Es ist wichtig, auf den eigenen Körper zu hören und sich Zeit zu nehmen, um sich zu erholen. Eine gesunde Lebensweise und Stressreduktion können die Chancen auf eine erfolgreiche Schwangerschaft erhöhen.

Fruchtbarkeitsraten und Risiken für Fehlgeburten – Tabelle

FruchtbarkeitsrateVor FehlgeburtNach Fehlgeburt
Studienergebnisse80%75%
Erfahrungen von Frauen90%70%
Erneute Schwangerschaft75%85%
Individuelle FaktorenAlter, Vorerkrankungen und -operationen, hormonelle Störungen, Stress, Rauchen, Alkohol- und Drogenkonsum
Natürliche Fehlgeburtenrate10-15% aller Schwangerschaften enden in einer Fehlgeburt ohne medizinische Ursachen
Risiken für eine erneute FehlgeburtAlter über 35 Jahre, frühere Fehlgeburten oder Schwangerschaftskomplikationen, genetische Faktoren, ungesunde Lebensweise, bestimmte Medikamente
BehandlungsoptionenUntersuchungen auf mögliche Ursachen, hormonelle Unterstützung, psychologische Betreuung, künstliche Befruchtung, chirurgische Eingriffe

Quellen

Quellen sind unerlässlich, wenn es um das Thema erhöhte Fruchtbarkeit nach Fehlgeburt geht. Es gibt eine Vielzahl von Studien und Forschungen zu diesem Thema, die bei der Entscheidungsfindung helfen können. Es ist wichtig, sich auf vertrauenswürdige Quellen zu stützen und sich von Mythen und falschen Informationen fernzuhalten.

Einige der besten Quellen sind medizinische Fachzeitschriften, Berichte von Regierungsbehörden und Empfehlungen von renommierten Gesundheitsorganisationen. 

Es ist ratsam, sich an einen professionellen medizinischen Fachmann zu wenden, um eine umfassende Beratung zu erhalten und die bestmögliche Entscheidung für die eigene Situation zu treffen. Mit den richtigen Quellen und Informationen können Paare, die eine Fehlgeburt erlebt haben, eine fundierte Entscheidung treffen, wann und wie sie erneut schwanger werden möchten.

6/6 Fazit zum Text

Ich hoffe, dieser Artikel konnte dir helfen, deine Fragen und Sorgen bezüglich einer erneuten Schwangerschaft nach einer Fehlgeburt zu klären. Die Studienlage ist zwar widersprüchlich, aber eins ist sicher: Eine schnelle erneute Schwangerschaft birgt Risiken, aber auch Vorteile. Wichtig ist, dass du dich gut aufgehoben fühlst und dich von Fachpersonal beraten lässt.

Nimm dir Zeit für deine körperliche und emotionale Erholung und achte auf eine gesunde Lebensweise. Die Entscheidung, wann der richtige Zeitpunkt für eine erneute Schwangerschaft ist, ist individuell und sollte gemeinsam mit deinem Partner und deinem Arzt getroffen werden. Wenn dich das Thema Schwangerschaft nach Fehlgeburt weiterhin beschäftigt, findest du bei uns weitere Artikel rund um das Thema Fruchtbarkeit und Schwangerschaft.

Falls du nach einer Fehlgeburt schnell schwanger werden möchtest, haben wir einen hilfreichen Artikel mit Tipps und Tricks für dich: „Schnell schwanger werden: Tipps und Tricks“

.

FAQ

Wie lange nach Fehlgeburt erhöhte Fruchtbarkeit?

Wenn du eine Fehlgeburt hattest und es war komplikationslos, musst du dir keine Sorgen darüber machen, dass du danach nicht direkt wieder schwanger werden kannst. Es ist jedoch am besten, ein wenig zu warten, bis du deine erste normale Menstruationsperiode bekommst. Dadurch hat sich dein Hormonhaushalt wieder normalisiert und du bist bereit für eine neue Schwangerschaft. Dieser Prozess kann bei einigen Frauen schnell gehen, während es bei anderen etwas länger dauert.

Wird man nach einem Abgang schneller wieder schwanger?

Wenn eine Fehlgeburt eintritt, hat dies normalerweise keine Auswirkungen auf die Fruchtbarkeit der Frau. Jedoch ist es wichtig, dass die Frau ausreichend Zeit hat, um sich emotional von der Fehlgeburt zu erholen, bevor sie erneut schwanger wird. Die Länge dieser Wartezeit kann individuell variieren und hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie der Schwere der Fehlgeburt und dem persönlichen Empfinden der Frau. Es ist immer ratsam, mit einem Arzt zu sprechen, um die bestmögliche Entscheidung für die eigene Gesundheit und die einer zukünftigen Schwangerschaft zu treffen.

Hat man nach einer Fehlgeburt gleich wieder einen Eisprung?

Nach einer Fehlgeburt wird der erste Eisprung normalerweise innerhalb von zwei bis sechs Wochen wieder stattfinden. Das bedeutet, dass man wieder schwanger werden kann. Wenn du nach dieser Zeit nicht wieder schwanger wirst, ist es ratsam, mit einem Arzt darüber zu sprechen.

Wann hormonumstellung nach Fehlgeburt?

Es gibt bei manchen Frauen nach einer Fehlgeburt die Möglichkeit, dass sie bereits einen Monat später ihre Periode bekommen. Andere brauchen jedoch etwas länger, bis sich ihr Hormonhaushalt normalisiert und ihr Zyklus wieder eingependelt ist. Selbst wenn es zu Beginn zu keiner Periode kommt, besteht dennoch die Chance, erneut schwanger zu werden. Wenn du mehr Informationen benötigst oder Fragen hast, sprich am besten mit deinem Arzt oder deiner Ärztin.

Warum 2 Zyklen warten nach Fehlgeburt?

Wenn du dich Sorgen um mögliche Entzündungen und Infektionen im Körper der Frau machst, ist es wichtig, dass du weißt, dass heute die Ausschabung viel schonender durchgeführt wird als früher. Deshalb entscheiden sich viele Gynäkologen heutzutage, dass eine Wartezeit von 6 Monaten nicht mehr unbedingt notwendig ist. Dennoch solltest du sicherstellen, dass dein Körper vollständig geheilt ist, bevor du weitere Schritte unternimmst.

Unsere Kosmetik Empfehlung: ANA Naturkosmetik

Meine 3 Must-Haves für Schwangere und alle Mamas

Jetzt teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert